Posted on 22. Oktober 2021 in Agentur

«Literatur rockt!» – Bücher im Radio und als Podcast

Ab sofort rocken eine Radiosendung und ein Podcast die Schweizer Literaturszene. Die Buchhandlung Lüthy in Chur und die Bündner Content-Agentur Driftwood haben «Literatur rockt!» ins Leben gerufen.

Die Diskussionsrunde, die einmal pro Monat live in der Buchhandlung Lüthy in Chur aufgezeichnet wird, besteht aus der Buchhändlerin und Buchexpertin Miriam Cahannes, dem Gesprächsleiter Thomas Hobi und wechselnden Autorinnen und Autoren. Ausgestrahlt wird das Gespräch am Sonntagvormittag von 10 Uhr bis 11 Uhr auf dem Schweizer Radiosender driftFM, der über Swisscom blueTV, Internet und zahlreiche Radio-Apps empfangbar ist. Ab Montag kann das Gespräch dann jeweils als Podcast auf allen gängigen Podcast-Plattformen angehört werden.

Namhafte Autor:innen bereichern die erste Sendung

In jeder Sendung werden verschiedene Bücher vorgestellt und besprochen. Einzelne Autorinnen und Autoren sind live vor Ort zu Gast oder werden telefonisch zugeschaltet. In der ersten Sendung, die am kommenden Sonntag ausgestrahlt wird, stellen die beiden Bündner Autorinnen Martina Caluori und Lea Catrina ihr neues Buch «Öpadia – A Novella us Graubünda» vor. Ebenfalls zu Wort kommt der Westschweizer Autor Marc Voltenauer, der mit «Das Licht in dir ist Dunkelheit» einen ebenso spannenden wie brutalen Krimi geschrieben hat. Weiter werden die Buchreihe «Blind», «Die Patientin» und «Der Bruder» der Zürcher Autorin und Journalistin Christine Brand sowie «Kalmann» von Joachim B. Schmidt besprochen. Abgerundet wird die Sendung mit drei Buchempfehlungen für die Advents- und Weihnachtszeit.

Es rockt ab sofort monatlich

Die Literatur-Diskussionsrunde «Literatur rockt!» wird ab sofort einmal pro Monat produziert. Dank der Live-Aufzeichnung in der Buchhandlung, der Ausstrahlung im Radio und der Veröffentlichung als Podcast erreicht «Literatur rockt!» ein breites und vielfältiges Publikum. Mit der Sendung soll gezeigt werden, dass Literatur nichts Abgehobenes oder gar Elitäres ist, sondern dass Bücher spannend und inspirierend sind.

  • https://s4.radio.co/s5729f2e59/listen
  • driftFM